HoyaiLink

HoyaiLink verknüpft alle Tools von HOYA wie visuReal, visuReal portable, Hoya iDentifier, Hoya Vision ConsultantHoyaiLog, sowie Ihren HOYA Tracer. Mit dem HoyaiLink-System kann jedes Software-gestützte System Daten zu Ihrem Bestellprozess hinzufügen, um doppelte Einträge zu vermeiden. Außerdem bietet es eine offene Architektur, die von jedem genutzt werden kann.

Das Paket

Eine der wichtigsten Funktionen von HoyaiLink ist ein gemeinsamer Speicher auf dem lokalen Computer oder im Internet, um die Daten mit anderen Anwendungen gemeinsam zu nutzen.
Diese Anwendungen (z. B. Ihr Praxisverwaltungssystem) können lokal oder webbasiert sein. Die Daten werden temporär in einem speziellen XML-Format gespeichert. Dies sorgt für eine Minimierung des benötigten Speicherplatzes und die problemlose Integration von Partnersystemen (z. B. Videomesssystemen, Laborsystemen).
Jede Anwendung kann Daten lesen und schreiben, um die Bestelldetails jederzeit auszufüllen. Die erfassten Daten können auch von anderen Anwendungen genutzt werden (z. B. Rezeptdaten, Patientenname). Dies bietet Ihnen und Ihrem Kunden einen individuellen Arbeitsablauf.

Die Vorteile

Daten einmal eingeben – Nutzen Sie sie überall und jederzeit, um Zeit zu sparen und Fehler zu vermeiden. Arbeiten Sie papierlos.


Aktualisierungs-Manager integriert – Immer auf dem neuesten Stand.

Offene Software-Architektur – Ergänzen Sie Ihren Arbeitsablauf durch verschiedene Programme.


Wettbewerbsvorteil – Heben Sie sich auf moderne und innovative Weise von der Konkurrenz ab.

Weitere Informationen zu HoyaiLink

Situation
Der Computer wird nicht für die Beratung oder ähnliche Anwendungen genutzt und der Kunde sieht nicht, was auf dem Bildschirm angezeigt wird. Der Computer befindet sich wahrscheinlich im Büro oder hinter Ihrer Theke und es ist eine dauerhafte oder Einwahlverbindung zum Internet verfügbar.

Lösung
In diesem Fall wird HoyaiLink zur optimalen Nutzung auf Ihrem Computer gespeichert.

Situation
Sie verwenden bei Ihrer täglichen Arbeit Computer nicht nur für Bestellungen, sondern auch für Beratungen und Messungen. Einige Computer befinden sich im Verkaufsbereich und andere im Büro. Diese Computer können gemeinsam auf Informationen zugreifen, es sind jedoch nicht alle mit dem Internet verbunden. Die Abtastungen, Messungen und Beratungen sollen an das Bestellsystem übertragen werden.  

Lösung
Computer A wird die Rolle "Master" zugewiesen. Dieser Computer fungiert als (eine Art) Server innerhalb Ihres lokalen Netzwerks. Der HoyaiLink-Modus, der für den visuReal®-Computer und für Computer B verwendet wird, ist "HoyaiLink Remote". Die HoyaiLink-Daten werden auf Computer A gespeichert. Für die beiden anderen Computer wird die verkleinerte "HoyaiLink Remote"-Version von HoyaiLink verwendet, die nicht über einen eigenen lokalen Datenspeicher verfügt, sondern die Daten auf dem Master, in diesem Fall Computer A, speichert. Die Beratungen werden immer direkt auf Computer A gespeichert. Während einer visuReal®-Beratung geben Sie einen Auftragstext ein, normalerweise den Nachnamen des Kunden. Dieser Name wird dann verwendet, um festzustellen, welche Beratungsdaten in der Liste der Beratungen auf Computer A gespeichert sind.

Situation
Sie verwenden bei Ihrer täglichen Arbeit Computer und Mobilgeräte (z. B. ein iPad) nicht nur für Bestellungen, sondern auch für Beratungen und Messungen. Einige Computer befinden sich im Verkaufsbereich und andere im Büro. Diese Computer können gemeinsam auf Informationen zugreifen und sind alle mit dem Internet verbunden. Die Abtastungen, Messungen und Beratungen sollen an das Bestellsystem übertragen werden.  

Lösung 
Auf jedem Computer sollte  HoyaiLink mit dem Typ "Standard" und der Speicheroption "Web" konfiguriert sein. Die Beratungen werden immer im zentralen Speichersystem von HOYA (Cloud) gespeichert. Lokale Anwendungen auf dem Computer können entweder die HoyaiLink-API-Funktionen oder HoyaiLink-Webservices zur Übertragung der Daten verwenden. Anwendungen auf Mobilgeräten müssen die HoyaiLink-Webservices für den Datenaustausch verwenden, da der HoyaiLink Web Connector nicht verfügbar ist.

Checkliste zur Auswahl der richtigen HoyaiLink-Konfiguration

  • Typ: Standard (siehe "Basis-Setup")
    Dieser Konfigurationstyp passt für "eigenständige" Arbeitsstationen. Die HoyaiLink-Sitzungen können nur auf diesem Computer verwendet werden.
  • Typ: Master/Remote (siehe "Erweitertes Setup")
    Dieser Konfigurationstyp entspricht Client/Master- bzw. Remote/Server-Systemen. Die HoyaiLink-Sitzungen des Master-Systems sind auch über die Remote-Systeme verfügbar.
  • Speicherung: lokal
    Die Sitzungen werden auf der lokalen Festplatte des Standard- oder Master-HoyaiLink-Systems gespeichert.
    Der Zugriff auf die Daten erfolgt schnell, funktioniert jedoch nur über den HoyaiLink Web Connector.
  • Speicherung: Web
    Die Sitzungen werden auf einem zentralen HOYA Server gespeichert.
    Der Zugriff auf die Daten kann etwas länger dauern und es ist eine Authentifizierung durch den Optiker anhand der Kundennummer erforderlich. Der Zugriff kann jedoch über die Webservices ohne den HoyaiLink Web Connector erfolgen.

Referenzpartner

Grundsätzlich unterstützt HoyaiLink die Verbindung mit allen Anwendungstypen.
Folgen Sie diesem Link, um eine Übersicht der bekannten und bestätigten Partner anzusehen.

x
Informationen über die Nutzung von Cookies auf dieser Seite
Auf dieser Seite werden Cookies verwendet, die Daten und Statistiken hinsichtlich dem Nutzungsverhalten erheben und analysieren. Die Daten werden nur zu internen Zwecken genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Wenn Sie diese Seite besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass ein Cookie gespreichert wird.